Die Holzverarbeitung kann in zwei Stufen unterteilt werden. Die erste Stufe besteht aus Sägewerken, Hobelwerken und Unternehmen der Holzoberflächenbehandlung sowie Holzimprägnierwerken.

 

Aus den hergestellten Produkten und Zwischenfabrikaten fließt ein Teil in die 2. Stufe der Holzverarbeitung. Diese besteht vor allem aus den Bereichen Holzbau und Schreinerei (inkl. Möbelherstellung). Die 2. Stufe bietet am meisten Arbeitsplätze im Schwyzer Holzgewerbe.